Magic Sunday 29.12.2019

Aller guten Dinge sind Drei!

Der Magicsunday dieses Jahr stand an am 29.12.2019 bei uns im Quartiertreff Zehntenhaus Affoltern. Die Vorbereitungen liefen schon lange. Und weil die Rückmeldungen durchwegs positiv ausfielen, haben wir uns langsam Sorgen gemacht um die Anzahl an Personen, die bei uns am Event teilnehmen wollen. Im Sommer ist das ja kein Problem, da gehen wir einfach raus und spielen draussen.

Im Winter müssen wir uns den räumlichen Gegebenheiten anpassen und mit dem arbeiten, was wir haben – ein wunderschönes altes Fabrikgebäude.

Deshalb versuchten wir ein Ticketingsystem aufzubauen. So können wir all den Leuten, die von weit her anreisen garantieren, dass sie einen Platz bei uns am Turnier bekommen werden. Das war eine gute Idee, denn wir haben gleich auch noch die Möglichkeit geboten, die DCI einzutragen.  Das hat uns beim Eintragen der Teilnehmer sicher wertvolle Zeit gespart. 60 Tickets sind im Vorverkauf raus gegangen. Das macht die Planung auch fürs Catering einfacher, das auch dieses Mal wieder von Mischko und seiner Crew übernommen wurde. Hervorragende Arbeit!!

Nun war alles vorbereitet und es konnte losgehen. Ausser ein paar DCI Nummern die nicht funktioniert haben und das Modernturnier um 20 Minuten verspätet haben, ist der ganze Tag reibungsfrei verlaufen. An dieser Stelle ein grosses Kompliment und ein noch grösseres Dankeschön an meine Jungs des Vorstands, die den Turnierbetrieb gemanaged haben, an unseren Judge Steffan, der die Spielsituationen jederzeit unter Kontrolle hatte, und auch an diese wundervolle Community von Magicspielern, für das ihr teils lange Reisen auf euch genommen habt, um am Turnier teilzunehmen und für dass ihr so unkompliziert seid und uns das Organisieren des Turniers so einfach macht.

 

Zu den Turnieren:

Nach 32 Spielern beim ersten Magicsunday, 33 beim zweiten, waren es jetzt 34 Teilnehmer am Modernturnier. Ein Aufwärtstrend! Es ist so unglaublich! Uns, den KSVZ, gibt es seit März 2019 und wir organisieren schon wiederholt Events mit mehr als 30 Teilnehmern. Modernspieler kamen von Interlaken, Bern, Basel, Davos, Glarus, Winterthur, Frauenfeld und sicher noch ein paar anderen Ecken der Schweiz. Das Ehrt uns – verpflichtet aber auch. Wir sind daran ständig unsere Events zu verbessern und so haben wir dieses Mal diese wundervollen Trophäen (Danke Laura 😊) bereitgestellt. Wir freuen uns auf EUER Feedback!

Auch der Preispool des Magicsunday ist gewohnt prall voll mit schönen Seltenheiten (danke Cris):

Legacy (ausser Lilly alles Foil)

Sealed

Modern (ausser Jace alles Foil)

Die Platzverhältnisse lehnten sich dieses Mal wohl eher an die eines GP’s an als an einen normalen Magicsunday, wo wir drauf achten, dass wir auch schön Platz zum Spielen haben.

Der Spielspass war aber trotzdem vorhanden und so battelten sich die 34 Spieler in 6 Runden Swiss und Top 8 den ganzen Tag um die Trophäe. In den Top 8 waren folgende 8 Decks vorhanden:

MAGIC TOP 8

Ein Battle am Rande lieferten sich Raphael Boog und Lukas Widmer. Sie wollten sehen, wer das beste Affinity spielt- In diesem Duell gab es keinen Gewinner, da beide im Viertelfinal ausschieden.

Hier unsere Top 4!

Das Finale fand dann zwischen Diego und Jari statt. Die beiden hatten sichtlich Spass am Spiel – diesmal mit dem besseren Ende für Jari Rentsch mit seinem Deck über das er HIER schon einmal ausführlich berichtet hat und nur mit ein paar Okos aufgeElcht hat. Hat denn niemand seinen Bericht gelesen, um zu wissen, wie man dieses Deck schlägt?

Wir gratulieren Jari zur Trophäe, Dario und den restlichen Top 8 herzlich zum Erfolg und den schönen Karten in unserem Preispool. Wir freuen uns, euch das nächste Mal wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

 

SEALED

Wir wollten nochmals einen Anlauf nehmen für ein Sealedturnier, nachdem das letzte eher spärlich besucht war. Wir haben uns was Spezielles überlegt. Ein Surprise Turnier. Ich habe mich länger kundig gemacht, welche Sets denn gut miteinander funktionieren könnten. Die Entscheidung ist dann auf 2 Booster Born of the God, 2 Origins und 2 Ravnica Allegiance gefallen. Zusätzlich haben wir eine Auswahl an Gate und Signetkarten dazugelegt und gelegentlich einen Llanowar Elven.

Das ergab ziemlich interessante Kartenpools die zum Teil gar nicht so einfach zu bauen waren. Natürlich haben wir viele drei und vierfarbige Decks gesehen und die Interaktionen waren sehr lustig. 16 Spieler haben sich an diesem Turnier duelliert und damit ist auch dieses Turnier ein voller Erfolg geworden. Wir wollen zukünftig definitiv weitere Sealed Turniere abhalten, denn es hat allen beteiligten grossen Spass bereitet.

In einem spannenden Finale haben sich Thies (l.)- unser Lokalmatador gegen Rabbie Gorih(r.) gebattelt. Die Trophäe geht an Rabbie! Herzliche Gratulation!!!

 

LEGACY

Legacy ist tot? Von WOTC begraben nach dem GP Bologna? Von wegen! 15 tapfere Kämpfer mit sehr sehr schönen Decks sind in unserem Legacyturnier angetreten. Wir haben in diesem Turnier keinen Timer laufen lassen.

Die Spieler haben das voll ausgekostet und sich in epischen Battles so lange duelliert, dass 4 Runden in diesem Turiner gleich viel Zeit in Anspruch nahm, wie 6 Runden in Modern. Die Spieler haben das Format also komplett ausgekostet. Legacy ist wohl ein kompetitives Format, der Umgang der Spieler miteinander hat aber gezeigt – der Spass stand im Vordergrund. Es war wirklich ein sehr schöner Kontrast zum kompetitiv gejudgten Modern Format an diesem Sonntag. In den Top 4: Andreas Huber, Arno Matile, Jan Buse und Tobias Grütter.

Auch hier noch die glücklichen Gewinner:

 

COMMANDER

Wisst ihr wer (meistens) auch eher casual unterwegs ist? RICHTIG! Unsere Commandergruppe. 10 Spieler haben auch hier um eine Trophäe gekämpft. Wir haben uns eine coole Liste an Kriterien ausgedacht, wie man verhindert, dass einer mit einem kompetitiven Deck in dieser Casualrunde alles abräumen kann. Es geht hier um lustige Interaktionen, Politics und Spielspass, auch für Anfänger – nicht um Infinite Combos und wer schneller gewinnt.

Das zusammenzählen der gewonnenen Punkte am Schluss, ist dann aber eine Kunst für sich. Die überglückliche und verdiente Gewinnerin war unser Mitglied Fabienne! Herzliche Gratulation!

 

Auch unseren 4 Yugioh Spielern wollen wir an dieser Stelle noch danke sagen fürs Teilnehmen. Auch dieses Spiel hat ein paar treue Seelen, die bei unseren Events immer wieder auftauchen.

Nach dem ganzen Turniertrubel haben sich dann doch noch genügend Personen gefunden, um den Tag bei einem Modern Horizon Draft (probs an die Winti – crew) und einem Bier ausklingen zu lassen.

Ein ganzer Tag voll mit Magic, tollen Begegnungen, viel Spiel und viel Spass. Dafür stehen wir vom KSV Zürich. Vielen Dank an alle beteiligten – speziell auch an die treuen Helfer, die bei unseren Magicsundays helfen aufzubauen oder abzuräumen oder auch sonstige kleine Jobs übernehmen! Wir freuen uns aufs nächste Event!

Euer KSV Zürich

Jonas, Thies, Lukas, Kiu

 

2 thoughts on “Magic Sunday 29.12.2019”

  1. Peter Jacobson

    A great venue filled with awesome people. As an expat, with “nicht gud Deutsch,” I was immediately welcomed and put at ease. Thank you for the pictures I can show my non-MTG friends and family. I look forward to making more of these events!

    1. Hey Peter!
      Great to hear from you and thanks for the feedback. I hope we see you next wednesday again! Cheers and have a good one

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.